Die nötigen Handyverträge günstig im Internet abzuschließen ist heute einfacher denn  je und eine solide Möglichkeit, um einen Handyvertrag zum Vorzugspreis zu bekommen. Dabei sollte aber grundsätzlich bedacht werden, dass hier jegliches Misstrauen fehl am Platz ist, denn der günstige Preis ist kein Ausdruck von Qualitätsmängeln sondern spiegelt eine Weitergabe der Kostenvorteile wieder, die Händler im Netz gegenüber dem klassischen Fachhandel nun einmal zu verzeichnen haben.

Dabei beginnen die Vorteile hier schon mit einer Möglichkeit der Umgehung sogenannter Geschäftszeitenregelungen, denn auch dann, wenn das Online Unternehmen selbst natürlich ebenfalls an die offiziellen Geschäftszeiten gebunden ist, kann man eine elektronische Möglichkeit der Buchung entsprechender Verträge zur Verfügung stellen. Die Bearbeitung der Anträge durch das betreffende Anbieterunternehmen erfolgt natürlich ebenfalls während regulärer Geschäftszeiten, nur kann der Kunde seinen Vertragswunsch auch außerhalb dieser Zeiten äußern.

Somit besteht durchaus die Möglichkeit, einen neuen Handyvertrag an einem Wochenende oder an einem Feiertag abzuschließen. Die erforderlichen Unterlagen werden dann regelmäßig am nächsten Werktag versendet. Auch fallen für den Anbieter so gut wie keine Nebenkosten an, da ja keine Geschäftsräume angemietet werden müssen, um beispielsweise eine Lagerhaltung zu ermöglichen. Auch dieser Kostenvorteil kann an den Kunden weitergegeben werden und generiert dann häufig einen im Verhältnis günstigeren Preis.